Close
Type at least 1 character to search
Back to top

SUSTAINABILITY

NACHHALITIGKEITSLEITBILD

sapor sieht den Menschen im Zentrum seines Handelns und daraus abgeleitet steht an erster Stelle der nachhaltige Umgang mit der Ressource Mensch im Einklang mit der Umwelt und der Natur. sapor übernimmt Verantwortung für Menschen im zweiten Bildungsweg oder mit Behinderung und unterstützt diese im Rahmen eines Sozialprojektes. sapor fördert die zirkuläre Wertschöpfung und den nachhaltigen Umgang mit Ressourcen. sapor setzt sich für die Reduktion von CO2 im Unternehmen ein.

 

NACHHALTIGKEITSENGAGEMENT

sapor ist der älteste traditionelle Hersteller für Trockenseifenspender und feste Seife im Markt mit lokal gefertigten Produkten „Made in Germany“ und Sitz auf dem UNESCO Welterbe Zollverein. Das Unternehmen als auch die Produkte sind seit 2020 CO2 neutral.

Unser Ziel ist es, unterschiedliche feste Produkte in Flocken zu raspeln, um den Einsatz von Plastikflaschen oder Seifenkartuschen gänzlich zu vermeiden, Ressourcen zu schonen und dennoch den Komfort wie von dosierten flüssigen Produkten zu haben.

Bei der Herstellung unserer Seifen geben wir die Produktionsabfälle direkt wieder in neue Produktionen. Somit entsteht ein zirkulärer Kreislauf ohne Produktionsabfälle. Auch alle unsere Spender-Produkte nehmen wir gerne am Ende des langen Produktlebenszyklusses zurück und arbeiten diese wieder auf. Ausserdem bieten wir für alle Spender Ersatzteile. Unsere Produkte der herba Serie bestehen beispielsweise aus einem Biokunststoff mit 75% Grasfasern aus duftendem Wiesenheu aus dem Odenwald und recyceltem PP. Am Ende des Produktlebenszyklus nehmen wir die herba Produkte zurück, recyceln sie im eigenen Kreislauf und fertigen daraus neue Spender.

 

NACHHALTIGKEITSZIELE
  1. Kontinuierliche Verringerung bei der CO2 Verursachung.
  2. Alle Materialien und Stoffe werden in Kreisläufen geführt.
  3. Gänzlicher Verzicht auf den Einsatz von Palm- und Kokosöl bis 2025 in allen Produkten.

WIR SIND CO2 NEUTRAL!